Egal wie alt oder für was. Ein Vorstellungsgespräch treibt den meisten Menschen den Angstschweiß auf die Stirn.
Häufig werden wir gefragt, ob wir nicht vielleicht eine Art Geheimrezept gegen Nervosität kennen. Geheim nicht, aber durchaus wirkungsvoll sind diese fünf Tipps gegen Nervosität:
➡️ Vorbereiten, aber nicht auswendig lernen
Das wird leider oft verwechselt. Auswendig gelernte Sätze wirken aber nicht authentisch. Du läufst Gefahr, nicht richtig auf die Fragen zu hören. Außerdem kommt dann noch die Angst hinzu, einen Satz zu vergessen. Besser: Fakten parat haben, aber spontan antworten!
➡️ Mini-Meditation „Let go“
Diese Mini-Meditation kann schon viel bewirken. Einfach kurz vor dem Gespräch ein paar Mal bewußt ein und wieder ausatmen. Beim Einatmen nur „LET“ denken. Beim Ausatmen „GO“! Keine anderen Gedanken zulassen.
➡️ Tief atmen vor dem Antworten
Atmen hilft auch während des Gesprächs. Am besten vor jeder Antwort noch einen bewußten Atemzug nehmen. Das entspannt Dich und wirkt auch so!
➡️ Muskeln anspannen gegen Zittern
Muskulatur vom Po bis in die Fäuste anspannen. So hört das Zittern auf. Und sorgt praktischerweise gleich noch für eine aufrechtere Position.
➡️ Richtig sitzen
Setz Dich richtig auf Deine vier Buchstaben. Beide Beine auf den Boden. Nach vorne orientiert. Das wirkt interessiert, wach & sympathisch. Und gleichzeitig beruhigend auf Dich.

Folge uns auf ...
Facebook, Instagram und Youtube