INNOVATIVE PROJEKTARBEIT

ALS BAUZEICHNER/-IN BEKOMMT MAN BEIM INGENIEUR- & PLANUNGSBÜRO BILLIGEN AUS DREIS-BRÜCK EINE INTERESSANTE AUSBILDUNG UND GUTE PERSPEKTIVEN.

Hier kann man was lernen: Seit der Gründung im Jahr 1997 realisiert das Ingenieur- & Planungsbüro Billigen bundesweit unterschiedlichste, innovative Bauprojekte in den Bereichen Agrar-, Industrie- und Kommunalbau sowie im Wohnungsbau. Bei Agrarbauprojekten zählt das Familienunternehmen aus der Vulkaneifel zu den führenden Ingenieur- & Planungsbüros Deutschlands. Die Aktivitäten gehen aber weit über die Eifel hinaus: Aufgrund der überregionalen Ausrichtung begleitet das Team Projekte in ganz Deutschland sowie dem benachbarten Ausland.

Vom Entwurf bis zum Einzug: Jedes Bauprojekt erfordert einen individuell angepassten Prozessablauf. Das beginnt mit Standortanalyse, Entwurfsplanung und Kostenschätzung, dann folgen Genehmigungs- und Ausführungsplanung und nach der Vergabe dann die Bauüberwachung und Objektbetreuung. Je nach Bedarf kommen unter anderem Fachplanungen im Brandschutz und für Entwässerungsanlagen sowie Energieberatung und landespflegerische Ausgleichsmaßnahmen dazu.

Teil eines hochmotivierten Teams werden: Die große Bandbreite der angebotenen Leistungen kann nur realisiert werden, wenn die unterschiedlichen Berufsgruppen Hand in Hand zusammenarbeiten. Dabei spielen Bauzeichner/-innen eine wichtige Rolle: Sie helfen beim Rea­lisieren der individuellen Bauwünsche der Kunden, erstellen Entwurfs- und Baugenehmigungsplanungen, erarbeiten technische Ausführungsplanungen und unterstützen Ausschreibungs- und Abrechnungsverfahren. Außerdem sind sie an der Vorbereitung und Organisation von Baustellenabläufen beteiligt und halten den Kontakt zu den Kunden sowie Behörden. Auf diese vielfältigen Aufgaben werden die Auszubildenden im Ingenieur- & Planungs­büro Billigen gezielt vorbereitet.

Sehr gute Berufsaussichten: Geschäftsführer Ralf Billigen bietet langfristige Perspektiven: „Als familiengeführtes Unternehmen ist bei uns neben einer hohen Qualifikation auch der Zusammenhalt im Team und der Spaß an der Arbeit wichtig. Unsere Azubis gehören vom ersten Tag an dazu und haben die Chance, als Fachkräfte zu bleiben und sich durch Fortbildungen immer weiter zu entwickeln.“

Folge uns auf ...
Facebook, Instagram und Youtube