HANDWERK MIT QUALITÄT UND PERSPEKTIVEN

OB UNIKLINIK KÖLN, MERCEDESLOUNGE AM NÜRBURGRING ODER DAS SEEHOTEL AM STAUSEE IN GEROLSTEIN – DIE WALDORF GMBH STEHT FÜR PRÄZISE AUSFÜHRUNG UND MODERNSTE TECHNIK.

Renommierter Meisterbetrieb: Angefangen hat Hermann Waldorf in einer kleinen Garage angrenzend ans Elternhaus mit drei Mitarbeitern. Umsiedlung nach Hillesheim, Umfirmierung in eine GmbH und in über dreißig Jahren der konsequente Ausbau des Betriebes zu seiner heutigen Größe mit 30 Mitarbeitern – das waren die Meilensteine der Unternehmensgeschichte. Die Waldorf GmbH bietet für jeden Anspruch das per- fekte Ausbausystem und innovative Lösungen in der Raumgestaltung. Das Leistungsspektrum umfasst ins- besondere Metallständerwände und Montagedecken aller Art. Spezialgebiete sind vor allem der Brandschutz, die Wärmedämmung, die Akustik und der Schallschutz.

Spezialisiertes Fachpersonal: Qualität ist hier kein Zufall, sondern das Ergebnis der großen Erfahrung und hohen Qualifizierung der Mitarbeiter. Sie neh- men gemäß dem Motto „Stillstand ist Rückschritt“ kontinuierlich an Weiterbildungs- und Qualifizierungs- maßnahmen teil und bauen ihr fachliches Know-how ständig weiter aus.

Anspruchsvolle Ausbildung: Hermann Waldorf, im Ehrenamt stellvertretender Innungsobermeister und Kreishandwerksmeister Vulkaneifel, ist Ausbilder aus Leidenschaft und bietet derzeit neben der klassischen Lehre auch einen dualen und trialen Studiengang an.
Bestes Beispiel dafür sind seine Söhne, die diesen Weg in seinem Betrieb gegangen sind.
Janik Waldorf schloss als Prüfungsbester die Ausbildung zum Maler und Lackierer ab und war Dualer Student im Fachbereich Innenausbau an der Fachhochschule Rosenheim mit dem Ziel des Bachelor of Engineering. Mit Abschluss in der Tasche ist er jetzt zurück in Hillesheim. Sein Bruder Jesko macht aktuell sogar einen Dreifachabschluss: Das triale Studium „Handwerks- management“ vereinigt die handwerkliche Ausbildung zum Maler und Lackierer – die er bereits abgeschlossen hat – sowie die Meisterfortbildung und ein betriebswirtschaftliches Bachelorstudium an der Fachhochschule Niederrhein in Mönchengladbach – das sind drei Ab- schlüsse in fünf Jahren! Damit wird für die Zukunft der Waldorf GmbH ein hervorragendes Fundament gelegt.

Gut zu wissen:

Beruf: Maler/-in und Lackierer/-in
Empf. Schulabschluss: Sekundarstufe 1
Ausbildungsdauer: 3 Jahre
Ausbildungsgehalt (1. Lehrjahr): 650 € (ab 01.08.2020: 680 €)
Von Vorteil: handwerkliches Geschick, körperliche Fitness, Spaß an Teamarbeit

Folge uns auf ...
Facebook, Instagram und Youtube