VON SYLT BIS ZUM LAGO MAGGIORE

DIE AKE-EISENBAHNTOURISTIK AUS GEROLSTEIN HAT SICH BUNDESWEIT EINEN EXZELLENTEN NAMEN ALS SONDERZUGVERANSTALTER GEMACHT.

„Urlaub von Anfang an“: Das ist Slogan und Ziel des jungen Teams von Jörg Petry, der das auf dem Markt seltene Unternehmen als Sonderzugveranstalter vor 30 Jahren gegründet hat. Inzwischen kümmern sich rund 30 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter – davon 9 Azubis – um die Realisierung von ganz besonderen Reiseerlebnissen. Die AKE-Eisenbahntouristik besitzt einen eigenen Sonderzug mit einem Panoramawagen – den „AKE-RHEINGOLD“. Ob komfortable Mehrtagesreisen, interessante Tagesfahrten oder nostalgische Schienenbusfahrten – das AKE-Team kreiert alle Reisen, bereitet sie detailliert vor und begleitet sie auch.

Hohe Übernahmequote: Es sind fast nur „Eigengewächse“ im AKE-Fachkräfte-Team. Um den hohen Qualitätsanspruch und die ganz spezielle Serviceleistung verlässlich anbieten zu können, legt die AKE großen Wert auf eine fundierte Ausbildung im eigenen Betrieb – als Kaufmann/-frau für Tourismus und Freizeit oder Mediengestalter/-in Digital und Print für Gestaltung und Technik. Außerdem gibt es – in Zusammenarbeit mit der Hochschule Trier – ein Duales Studium Betriebswirtschaftslehre.

Absolute Praxisorientierung: Während der Ausbildung erhält man Einblicke in alle Bereiche des Unternehmens von der Produktentwicklung über Kundenakquise und Marketing, Buchung und Reiseplanung bis zum Einkauf und der Buchführung. Aber hier sitzt man nicht nur im Büro – hier wird gereist. Azubis begleiten auch Tages- und Mehrtagesfahrten mit den Schienenbussen und dem „AKE-RHEINGOLD“ und lernen so die verschiedensten Destinationen kennen – von Sylt bis zum Lago Maggiore. Wer sich für eine Ausbildung interessiert, sollte sich schriftlich bewerben. Erwünscht ist neben der Allgemeinen Hochschulreife vor allem der Spaß am Umgang mit Menschen. Und wer einmal einen ersten Eindruck gewinnen will, kann gerne ein Praktikum bei der AKE machen!

Gut zu wissen:

Beruf: Kaufmann/-frau für Tourismus und Freizeit
Empf. Schulabschluss: Fachhochschulreife bzw. Hochschulreife
Ausbildungsdauer: 3 Jahre
Ausbildungsgehalt (1. Lehrjahr): 800 €
Von Vorteil: Deutsch, Fremdsprachen von Vorteil, PC Kenntnisse, offenes und freundliches Auftreten

Folge uns auf ...
Facebook, Instagram und Youtube